Logo
Logo Logo
Logo
Logo
Logo
Logo

LoginFormular


Große Arbeitstagung 2018
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

„Kinder- und Jugendhilfe als Drehpunkt der Systeme“
ist das Motto der diesjährigen großen Arbeitstagung der Arbeitsgemeinschaft
der Jugendämter der Länder Niedersachsen und Bremen

Zum 47. Mal trifft sich die Fachwelt der Kinder- und Jugendhilfe aus Niedersachsen und Bremen in der Zeit vom 30. – 31. August in Göttingen zu einem gemeinsamen fachlichen Austausch. Die AGJÄ setzt damit eine seit 1925 dauernde, langjährige Tradition fort, in der sie auf wichtige Anliegen der Kinder- und Jugendhilfe aufmerksam machen möchte und den Fachleuten ein Forum zum Austausch bietet.

Jeder junge Mensch soll gleichberechtigt an den Angeboten der Kinder- und Jugendhilfe zur Förderung und Erziehung teilhaben können. Dies stellt aufgrund des großen Aufgabenspektrums eine besondere Herausforderung für jedes Jugendamt dar. Es reicht von einer qualitätsvollen Kinderbetreuung, über die Erziehungsberatung, den Schutz des Kindeswohls und die Förderung von Jugendlichen bis hin zur Schaffung einer Kinder- und familienfreundlichen Umwelt. Jedes Jugendamt ist daher in vielfältiger Weise für die Bildung, Beratung und Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und Eltern verantwortlich. In ihrem Aufgabengebiet kooperiert die Kinder- und Jugendhilfe mit einer Vielzahl anderer Institutionen und Einrichtungen.

Unser Motto Kinder- und Jugendhilfe als Drehpunkt der Systeme greift dieses umfängliche Aufgabenspek-trum und die damit verbunden Herausforderungen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in besonderer Weise auf und gibt den Akteuren die Möglichkeit des intensiven Austausches und der fachlichen Reflexion.
Die Vorbereitungsgruppe für die Große Arbeitstagung hat auch dieses Mal ein attraktives und inhaltlich anspruchsvolles Programm gestaltet. Es werden Beispiele gelingender Praxis vorgestellt, welche die vielfältigen Unterstützungsleistungen der Kinder und Jugendhilfe in Niedersachsen aufzeigen. In zahlreichen Arbeitsgruppen, Referaten und Vorträgen erfolgt ein umfassender Diskurs über die verschiedenen Handlungsansätze und Schnittstellen der Kinder- und Jugendhilfe. Das inhaltlich anspruchsvolle Angebot wird eingerahmt durch ein interessantes Kultur- und Rahmenprogramm.

Der Vorbereitungsgruppe sowie der Stadt und dem Landkreis Göttingen sei an dieser Stelle ein herzlicher Dank für die Vorbereitung und Organisation ausgesprochen, auch dem Land Niedersachsen und dem Land Bremen, die durch ihre finanzielle Unterstützung wesentlich zum Zustandekommen der Großen Arbeitstagung beitragen, möchten wir an dieser Stelle danken.
Die Große Arbeitstagung richtet sich an alle Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe und die Mitglieder der Jugendhilfe-ausschüsse in Niedersachsen und Bremen. Eine Anmeldung zur Tagung ist in Kürze möglich.

Wir empfehlen allen Interessierten, sobald das Programmheft erschienen ist, sich schnell und verbindlich anzumelden. Bitte geben Sie hierbei an, welche Veranstaltungen und Arbeitsgruppen Sie besuchen möchten. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Sie am 30. August in Göttingen begrüßen können.

Das ausführliche Programmheft mit allen Informationen zu den Workshops und den Anmeldemodalitäten finden Sie hier:

Über den folgenden Link können Sie sich über die Website der Stadt Göttingen für die Tagung vormerken lassen:

Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung erst verbindlich wird, wenn Sie die ausgedruckten Bestätigungsmail unterschrieben an den Fachbereich Jugend der Stadt Göttingen, Arbeitstagung AGJÄ 2018, Hiroshimaplatz 1 - 4, 37083 Göttingen oder per Mail an agjae-tagung@goettingen.de zurücksenden.


Dr. Frank Lammerding
Vorsitzender

Druckversion anzeigen



News
Aktuelles:
Präsentationen der Jugendamtsleitertagung 2017:
Website zu den Reformentwürfen des SGB VIII